Wählen unter 18 geht nicht!? Doch, das geht! Wo?

Bei der U18-Bundestagswahl, die am 15.09. im ganzen Bundesgebiet durchgeführt wurde, u. a. auch in Roth in der Geschäftsstelle der Roth-Hilpoltsteiner-Volkszeitung.

Teilgenommen daran hat auch die Klasse 9 a im Rahmen des GSE-Unterrichts, bei dem ein aktuelles Thema besprochen werden soll. Was bietet sich da mehr an, als die bevorstehende Bundestagswahl. Jeder Schüler bekam unter „realistischen“ Bedingungen, d. h. zum Beispiel mit echter Wahlkabine einen Stimmzettel, durfte (zwar nur) ein Kreuz machen und anschließend in eine Wahlurne stecken. Die Mitarbeiter der RHV übernehmen die Auszählung und senden das Ergebnis dann nach Berlin weiter, wo ein gesamtdeutsches Ergebnis ermittelt wird.

Die Klasse ist schon gespannt, wie das Ergebnis ausfallen wird. Wen es interessiert, es ist auch im Internet unter www.u18.org zu erfahren.