Für knapp eine Woche haben sich die Klassen 7cM und 7dM in die Jugendherberge in Eichstätt einquartiert.

Eine bunte Mischung aus Sport, Action und Entspannung wartete auf die Schüler und Schülerinnen. Auf eine Stadtrallye folgte am Abend eine Nachtwanderung durch den finsteren Wald. Natürlich durfte eine spannende Gruselgeschichte nicht fehlen.

Einen Höhepunkt stellte sicherlich die Paddeltour auf der Altmühl dar. Gekonnt wurden die Boote durch die wildesten Stromschnellen gesteuert. Trocken blieb dabei natürlich keiner. Auch die Burg, hoch über Eichstätt wurde besichtigt und die interessanten Ausstellungen bestaunt.

Ein abwechslungsreiches Abendprogramm rundete jeweils die Tage ab. Auch über Unterkunft und Essen waren keine Klagen zu hören.

Viel zu schnell verging die Zeit im Altmühltal und alle fuhren wieder mit dem Zug zurück nach Roth.

Bilder zum Vergrößern bitte anklicken!

  • 2018_eichstaett0001
  • 2018_eichstaett0002
  • 2018_eichstaett0003
  • 2018_eichstaett0004
  • 2018_eichstaett0005
  • 2018_eichstaett0006