Auch die Klasse 7 dM  machte in der vorweihnachtlichen Zeit noch einen Abstecher nach Nürnberg.

An diesem Tag dachten zuerst alle, aus Kino und Christkindlesmarkt wird tristes Klassenzimmer und Unterricht. STREIK! Keine S-Bahn fuhr bis voraussichtlich 9 Uhr, was auch nicht sicher war. Trotzdem trotzten wir der Kälte und warteten am Rother Bahnhof auf bessere Zeiten. Das sollte sich lohnen, um 9.10 Uhr ging es endlich Richtung Nürnberg los.

Gegen 10 Uhr erreichten wir das Admiral in Nürnberg, um uns „Phantastische Tierwesen-Grindelwalds Verbrechen“ anzusehen. Der komplette Kinosaal gehörte der 7dM allein. Zuvor wurde natürlich noch die Popcorntheke geplündert. Nach ca. 2 ¼ Stunden verließen wir das Kino in Richtung Christkindlesmarkt. Nachdem alle vollzählig waren und wir los wollten, hielt uns einer der Kinomitarbeiter auf. SCHOCK! Ist irgendetwas kaputt, ist der Kinosaal vermüllt… all diese Gedanken schossen durch den Kopf. Aber nein! Die 7dM erhielt ein sehr großes Lob. „So haben wir noch nie einen Kinosaal nach dem Besuch einer Schulklasse hinterlassen gesehen. Da müssen wir ja kaum putzen.“- ja, dazu kam er extra nochmal raus. Dieses Lob hatte sich die Klasse auch wirklich verdient!

Nach einer Stunde Weihnachtsluft schnuppern ging es wieder nach Roth zurück.